Das Herz des weißen Hirschen und der weißen Wölfin

ein intensiver schamanischer Heil- und Inititationsweg. Schamanische Berater- und Heilerausbildung

 

Wer im Herzen der Erde geheilt wurde,

weil wir Kinder der Mutter sind,

bekommt den Becher der Gnade, den Gral

und kann zurückkehren in die Heimat der Götter.

 

Was ist besonders an dieser Ausbildung?

Sie wird durchgehend von zwei Seminarleitern gegeben und oft gibt es noch eine zusätzliche Assistenz
Mit über 27 Jahre Erfahrung vermitteln wir ein inhaltlich fundiertes, spirituell erfahrenes, praxisnahes und theoretisches Wissen
Ihr erlernt viele wertvolle Tools, mit denen schamanische Heilarbeit möglich ist
Alles wird sorgfältig angeleitet und ausführlich trainiert
Ihr durchlebt selber einen intensiven, persönlich begleiteten Heilungsprozess Ihr werdet auch zwischen den Seminaren individuell betreut
Die Seminare finden bei uns an einem wunderschönen Ort - dem Heartland- in einer wundervollen Landschaft statt
Alles findet in kleinen Gruppen statt, in denen ein sehr persönliches und familiäres Miteinander möglich ist

Dieser Heil- Intitiations- und Ausbildungsweg führt dich durch 16 Seminare, die in einem 2 jährigen Zyklus wiederholt werden. Er ist modular angelegt und kann zu jeder Zeit begonnen werden. So ist es dir möglich, ihn nach deinem Tempo, deinen Finanzen und deiner Entwicklung zu gehen. Die Voraussetzungen für diese Ausbildung sind das Einführungsseminar oder ein entsprechender Kenntnisstand.
Leitung: Klaus Roggors und Daniela Benfer

Zu dieser Ausbildung gehören 11 festgelegte  und 5 frei wählbare Seminare.

Die 11 festgelegten Seminare

Link zu den Beschreibungen

Grundlagen der schamanischen Heilarbeit und die schamanische Extraktion

Schamanische Seelenrückholung
Schamanische Sterbebegleitung, Trauer- und Psychopomposarbeit
Schamanische Ahnen- und Inkarnationsarbeit
Das Herz des weißen Hirschen und der weißen Wölfin
Schamanische Chakraarbeit
Schamanische Ritualarbeit
The Spirits of Music - Soundhealing und schamanische Heilgesänge
Initiation und Schamanenkraft
Medicinwalk auf der Schwäbischen Alb
Ein Wochenende zu den Themen:
Umgang mit dem Klienten, rund um das schamanische Heilen, persönliche Supervision, Standortbestimmung und spezielle Themen der schamanischen Heilarbeit

Seminarpool für die 5 frei wählbaren Seminare

Link zu den Beschreibungen

Grenzgänge: Angst, Emotion und Schatten
Schamanische Herzheilungsarbeit
Die Kraft der eigenen Seele
Die doppelterzählte Reise als Heilritual / Arbeiten mit inneren Figuren
Pflanzen- und Naturgeister: Bergseminar / La Palma / Die Kraft der Pflanzen
Die weiße Robbenfrau
Schamanische Aufstellungs- Systemarbeit
Schamanische Biographiearbeit oder Lebenslinien - entlang der Argen
Schamanisches und energetisches Arbeiten für Orte, Häuser und Kraftplätze

Sonstiges

Assistenz bei einem Seminar und bei Heiltagen

Individueller Abschluss der Ausbildung

Zur Ausbildung

Diese Ausbildung ist geeignet für alle, die intensiv in den Schamanismus eintauchen wollen, ihren eigenen schamanischen Heil-und Initiationsweg beschreiten und die Entfaltung des eigenen Wesens mit schamanischer Arbeit unterstützen möchten, vorhaben als schamanische HeilerInnen zu arbeiten oder therapeutisch und heilerisch arbeiten und das schamanische Element als weiteren Baustein dazu nehmen wollen.

Seit vielen Jahren begleiten, verbessern und erneuern wir kontinuierlich diese Ausbildung und bringen unsere über zwanzigjährige Erfahrung in der Arbeit mit Klienten und Kursteilnehmern, in Beratungs- Heil- und Ritualarbeit sowie als Seminarleiter ein. Wichtig ist uns eine sehr persönliche Betreuung der individuellen Wege und Themen unserer TeilnehmerInnen - und dies auch außerhalb der Seminare.

Das Herz des weißen Hirschen und der weißen Wölfin steht für ein altes Menscheitsprinzip, für einen Weg zu innerem Frieden, zur Einheit von Himmel und Erde und zum Ausgleich der Dualitäten. Ein Tanz des Lebens, der der Seele die Möglichkeit gibt, sich wieder zu finden, zu heilen und ihre Mission auf dieser Erde zu verwirklichen. Es ist ein uralter Weg unserer europäischen Ahnen, des Geistes, der Erde und der Natur. In einem uralten Kultgebiet auf der Schäbischen Alb, an Orten der Kraft, haben uns die europäischen Ahnen, der weiße Hirsch und die weiße Wölfin diesen Weg gewiesen.

Er fördert unsere persönliche Reifung und Heilung, führt uns durch Initiationen zu einem menschlichen Erwachsensein und hilft uns die Kleider der Vergangenheit abzustreifen. Ein Weg in die persönliche Freiheit, der uns gleichzeitig auch zum Schamanen, zur Schamanin werden lässt. Wir folgen den Spuren der Ahnen, erlernen uraltes Wissen aus der Welt des Schamanismus und verbinden dies mit spirituellen, therapeutischen, energetischen und quantenphysikalischen Entwicklungen der heutigen Zeit.

Da wir in keiner nativen schamanischen Tradition leben, müssen wir alle unsere individuelle schamanische Wesensart, unsere persönliche schamanische Kosmologie und Arbeitsweise, unseren eigenen Weg entwickeln. Hier können wir auch ohne Ausbeutung nativer Kulturen von diesen lernen und ihre schamanischen Arbeitsweisen anteilig integrieren. Gültige Methoden, Rituale, Arbeitsweisen und initiatorische Schritte verschiedenster schamanischer Kulturen verbinden uns in ein großes Netz rund um die Welt.

Das Erlernen und Erfahren des schamanischen Tuns ist die Voraussetzung auf dem Weg zur SchamanIn, zu einem tiefen, verinnerlichten Verständnis von Schamanismus, der Welt, den Bewusstseinswelten und des Universums Dieser Weg ist ein Weg des Menschen, ein Weg des Herzens, der persönlichen Entfaltung, ein Weg zum Schamanen, zur Schamanin in uns. Dieser Weg der Kraft geht über das Erlernen von Methoden, Ritualen und Werkzeugen, in die eigenen Heil- und Entwicklungsprozesse und durch die schamanischen Initiationen. Er unterstützt uns, verantwortlich und fundiert für uns und andere zu wirken.